Schottisch tanzen in Bochum und Dortmund

Scottish Country Dancing im Ruhrgebiet…

… auch in Bochum!

Gelegenheit zum Reinschnuppern und regelmäßig Mittanzen besteht

Jeden Montag Abend 20 – 22 Uhr

in der Turnhalle der Michael-Ende-Schule, Teilstandort Somborner Straße 22, Bochum.

Hier tanzen Na caoraich caillte, the Lost Sheep, die verlorenen Schafe, die Bochum-Dortmund-Dorsten-Düsseldorf-Herne-Velbert-Ruhrgebietsgruppe; aus lauter verlorenen Tanzschäfchen ist in mittlerweile zwölf Jahren eine neue Herde gewachsen.

Der Einstieg ist (fast) jederzeit möglich!

Man braucht nicht viel: ein paar weiche Schuhe (im Idealfall Gymnastikschläppchen mit Wildledersohle), etwas zu trinken und die Fähigkeit, bis acht zu zählen und rechts und links auseinander zu halten – was manchmal verblüffend schwierig ist! Was man nicht braucht: einen festen Tanzpartner. Der Partnerwechsel zu jedem Tanz gehört beim Scottish Country Dancing dazu – eine gute Gelegenheit, immer wieder neue Leute kennenzulernen!

Was soll das überhaupt sein, Scottish Country Dancing?

Ganz kurz: Schottische Reihentänze zu folkiger Musik.

Ausführliche Informationen findet man zum Beispiel hier. (Externer Link zur deutschen Wikipedia)


Advertisements